Einsatz

Das große Ziel der DLRG ist es, den Ertrinkungstod zu verhindern, hieran wird sowohl präventiv (Schwimmausbildung) als auch aktiv (Wasserrettungsdienst) gearbeitet. Der Rhein als Deutschlands längster Fluss birgt eine Summe an Gefahren, so dass es selbstverständlich ist, dass der OV Monheim eine Wasserrettungsstation am Rhein betreibt.

Das Wachgebiet reicht vom Rheinstromkilometer 707 (Hafenausfahrt Hitdorf) bis zum Rheinstromkilometer 718 (Fähre Zons). Davon ist die Strecke 714-717 unmittelbar von unserem Wachturm aus einzusehen. Wir verfügen über 2 Einsatzfahrzeuge, 2 eigene Motorrettungsboote sowie einem vom Landesverband zur Verfügung gestelltem Hochwasserboot. Unsere Wachstation ist von April bis Oktober jeweils Sams-, Sonn- und Feiertags besetzt.

Rheinpegel

Quelle: Elektronisches Wasserstraßen-Informationssystem (ELWIS) www.elwis.de

oder hier Klicken

oder hier Klicken